Auf dieser Website werden Cookies eingesetzt, um Ihnen ein optimales Benutzererlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, lesen Sie bitte unsere Cookie-Richtlinie. Oder klicken Sie hier, um Ihren Besuch unter Verwendung von Cookies fortzusetzen.

Pflichtangaben

Produktvergleich

Anwendungsgebiet Darreichungsform Vorteile/ Besonderheiten Dosierung Anwendungsdauer Packungsgröße
Voltaren Dolo<sup>®</sup>
Voltaren Dolo®
Zur Behandlung von leichten bis mäßig starken Schmerzen (z.B. akute Bewegungsschmerzen). Überzogene Tablette zum Einnehmen
  • Klassische Darreichungsform
  • Enthält den bewährten Voltaren-Wirkstoff
  • Wirkt gezielt am Schmerzort und konzentriert sich an der entzündeten Stelle
  • Der hochpotente Wirkstoff erlaubt eine niedrige Dosierung
  • Individuell an die Bedürfnisse angepasste Therapie möglich
  • Anfangsdosis von einer Tablette 25 mg
  • Danach je nach Bedarf eine Tablette alle vier bis sechs Stunden
  • Die Tagesdosis sollte drei Tabletten (75 mg) nicht überschreiten
  • Die Tablette mit ausreichend Flüssigkeit und am besten vor einer Mahlzeit einnehmen
Die Tabletten können bis zu vier Tage ohne ärztlichen Rat eingenommen werden. Bei stärkeren oder länger andauernden Beschwerden sollten Sie mit Ihrem Arzt die Ursachen bzw. die Therapie abklären. 25 mg Tabletten in Packungen zu 10 und 20 Tabletten
Voltaren Schmerzgel forte<sup>®</sup>
Voltaren Schmerzgel forte®
Zur Behandlung von Schmerzen bei akuten Prellungen, Zerrungen und Verstauchungen, z.B. Sport- oder Unfallverletzung (zugelassen für Erwachsene und Jugendliche ab 14 Jahren). Emulsionsgel mit doppelter Konzentration des Wirkstoffs Diclofenac (im Vergleich zu Diclofenac-haltigen topischen Schmerzgelen) zum Auftragen auf die Haut
  • Nur zweimal täglich anwenden – bevorzugt morgens und abends
  • Doppelte Konzentration des Wirkstoffs Diclofenac sorgt für effektive Schmerzlinderung und Entzündungshemmung
  • Dringt schnell, tief ein und konzentriert sich gezielt am Ort der Entzündung
  • Zweimal täglich, also alle 12 Stunden (bevorzugt morgens und abends)
  • Je nach Ausmaß der schmerzenden Stelle eine kirsch- bis walnussgroße Menge auftragen und einreiben
Das Emulsionsgel wird in der Regel über 1 bis 3 Wochen angewendet, abhängig von den Symptomen. Bei Jugendlichen über 14 Jahren ist eine Kurzzeitanwendung bis zu 7 Tagen vorgesehen. Für darüber hinausgehende Behandlungen, konsultieren Sie bitte Ihren Arzt. 100 g und 150 g Tube (inkl. Komfort-Verschluss)
Voltaren Dolo<sup>®</sup> Liquid
Voltaren Dolo® Liquid
Zur Behandlung von leichten bis mäßig starken Schmerzen (z.B. akute Bewegungsschmerzen). Weichkapsel zum Einnehmen
  • Moderne Darreichungsform
  • Der flüssige Wirkstoff liegt bereits vollständig gelöst vor und steht deshalb schnell zur Verfügung*
  • Der hochpotente Wirkstoff stoppt den Schmerz und bekämpft gezielt die Entzündung, häufig die Ursache von Bewegungsschmerzen
  • Die kleine Weichkapsel ist leicht zu schlucken
  • Individuell an die Bedürfnisse angepasste Therapie möglich
  • Anfangsdosis von einer Weichkapsel 25 mg
  • Danach je nach Bedarf eine Weichkapsel alle vier bis sechs Stunden
  • Die Tagesdosis sollte drei Weichkapseln (75 mg) nicht überschreiten
  • Die Weichkapsel mit ausreichend Flüssigkeit und am besten vor einer Mahlzeit einnehmen
Die Weichkapseln können bis zu vier Tage ohne ärztlichen Rat eingenommen werden. Bei stärkeren oder länger andauernden Beschwerden sollten Sie mit Ihrem Arzt die Ursachen bzw. die Therapie abklären. 25 mg Weichkapseln in Packungen zu 10 und 20 Kapseln
Voltaren Schmerzgel<sup>®</sup>
Voltaren Schmerzgel®
Zur Behandlung von lokalisierbaren Rückenschmerzen sowie Muskel- und Gelenkschmerzen (zugelassen für Erwachsene und Jugendliche ab 14 Jahren). Emulsionsgel mit dem Wirkstoff Diclofenac zum Auftragen und Einreiben
  • Meistverkauftes, rezeptfreies Schmerzgel in Deutschland
  • Nr. 1 bei Rückenschmerzen
  • Stoppt den Schmerz und dessen häufigste Ursache – die Entzündung
  • Das Emulsionsgel pflegt und kühlt zugleich
  • Drei- bis viermal täglich, abhängig von der Schmerzintensität
  • Je nach Größe der schmerzenden Stelle kirsch- bis walnussgroße Menge auftragen
Das Emulsionsgel kann an bis zu 21 aufeinanderfolgenden Tagen auf die schmerzende Stelle aufgetragen werden, abhängig von der Grunderkrankung. Sollten sich die Beschwerden jedoch nach drei bis fünf Tagen nicht verbessern oder gar verschlechtern, konsultieren Sie Ihren Arzt. 60 g, 120 g, 150 g und 180 g Tube (inkl. Komfortverschluss)
Voltaren<sup>®</sup> Spray
Voltaren® Spray
Zur Behandlung von akuten Schmerzen und Schwellungen an kleinen oder mittelgroßen Gelenken und gelenknahen Strukturen (z.B. Sehnen). Spray mit dem hoch-konzentriertem Wirkstoff Diclofenac zum Aufsprühen
  • Praktische und schnelle Hilfe für unterwegs
  • Einfach in Anwendung und Dosierung
  • Innovative Sprühtechnologie mit hochkonzentriertem Wirkstoff Diclofenac
  • Schnelles Eindringen des Wirkstoffs durch die Haut dank Mizellentechnologie
  • Bis zu dreimal täglich
  • Je vier bis fünf Sprühstöße auf die schmerzende Stelle sprühen
Das Spray kann bis zu max. 7 Tage angewendet werden. Sollten sich die Beschwerden jedoch nach drei bis fünf Tagen nicht verbessern oder gar verschlechtern, konsultieren Sie Ihren Arzt. Sprühflasche 12,5 g (15 ml)
Voltaren<sup>®</sup> Wirkstoff-Pflaster
Voltaren® Wirkstoff-Pflaster
Zur Behandlung von akuten Verstauchungen und Zerrungen des Knöchels sowie bei dem sogenannten Tennisarm. Pflaster mit dem Wirkstoff Diclofenac zum Aufkleben auf die Haut
  • Langanhaltende Wirkung (bis zu 24 Stunden): Schmerzlindernd und entzündungshemmend
  • Praktische Anwendung und ideal für unterwegs: passt sich direkt dem Körper an
  • Diskret unter der Kleidung zu tragen
  • Sanft zur Haut, gut haftend und leicht abzulösen
  • Ein- bis zweimal täglich, abhängig von dem Anwendungsgebiet (bei Tennisellenbogen je morgens und abends aufkleben; bei Verstauchungen oder Zerrungen des Knöchels 1x pro Tag aufkleben)
  • Das Wirkstoff-Pflaster wird spätestens nach 24 Stunden entfernt.
Das Wirkstoff-Pflaster kann bei Verstauchungen und Zerrungen des Knöchels bis zu drei Tage lang angewendet werden. Bei dem sogenannten Tennisarm ist die Anwendung maximal 14 Tage möglich.Sollten sich die Beschwerden nach drei bis fünf Tagen nicht verbessern oder gar verschlechtern, konsultieren Sie Ihren Arzt. Packungen mit 2, 5 und 10 wirkstoffhaltigen Pflastern
Voltaflex<sup>®</sup>
Voltaflex®
Behandlung der Symptome/Beschwerden bei leichter bis mittelschwerer Kniegelenksarthrose Tablette mit Glucosamin zum Einnehmen. Zur Förderung der Gelenkgesundheit Der körpereigene Baustein Glucosamin stärkt das Knorpelgewebe der Gelenke und fördert somit die Gelenkgesundheit langfristig:
  • stimuliert den Gelenkknorpel
  • regt die Bildung von Gelenkflüssigkeit an
  • lindert Arthroseschmerzen im Kniegelenk langfristig
  • Zwei Tabletten (einmal am Tag)
  • Die Tablette sollte mit etwas Flüssigkeit geschluckt werden und kann unabhängig von den Mahlzeiten eingenommen werden
Glucosamin fördert die Gelenkgesundheit und lindert langfristig die Arthroseschmerzen im Kniegelenk. Eine Schmerzlinderung tritt evtl. erst nach mehrwöchiger Behandlung ein. Ist nach zwei bis drei Monaten keine Linderung zu spüren, kontaktieren Sie Ihren Arzt. 750 mg Tabletten in Packungen zu 30, 60 und 180 Tabletten
nach oben