Familie mit Großeltern und Kindern am Strand

Schmerzbewältigung durch soziale Kontakte

Ob Sie physische oder emotionale Schmerzen verspüren, es ist immer eine Erleichterung, wenn Sie damit nicht ... alleine sind. Die Nähe zu anderen Menschen kann ein wichtiger Schlüssel zur Schmerzbewältigung sein und Ihnen helfen, wieder Ihre Freude an Bewegung und am Leben wiederzufinden.

69 Prozent aller Menschen, die an körperlichen Schmerzen leiden, geben an, dass sich dadurch ihre Lebensqualität verschlechtert hat. Das betrifft sowohl ihr inneres Gefühl als auch äußere Faktoren wie Sozialkontakte, Familienleben oder Elternschaft.1 Mit körperlichen Schmerzen kann sich das Leben schlagartig ändern. Möglicherweise fühlen Sie sich allein und isoliert. Doch es gibt verschiedene Möglichkeiten, damit umzugehen.

Read More

Schmerzbewältigung und Selbsthilfegruppen

47 Prozent aller Menschen, die an physischen Schmerzen leiden, verschweigen Ihre Beschwerden.2

Es ist nicht ungewöhnlich, dass Sie sich zurückziehen und weniger Kontakt zu den Menschen in Ihrer Umgebung haben, wenn Sie unter physischen oder emotionalen Schmerzen leiden. Schließlich ist es nicht immer einfach zu erklären, warum Sie schon wieder ein Treffen absagen müssen.

Oft lassen sich das Ausmaß und die Auswirkungen der Schmerzen auf den Körper und das tägliche Leben nur schwer in Worte fassen. Und dennoch ist es so wichtig, dass Sie es versuchen, denn Einsamkeit und Isolation können einen genauso negativen Einfluss auf Ihre Gesundheit haben. Einige Tipps für die Beschreibung Ihrer Beschwerden finden Sie im Artikel "Verschiedene Schmerzarten".

Natürlich wünschen Sie niemandem körperliche Schmerzen. Trotzdem kann das Wissen, dass es Anderen genauso geht wie Ihnen, sehr tröstend sein. Auf die Frage, welchen Einfluss Schmerzen auf das Sozialleben haben, gab es folgende Antworten:

  • 46% der Menschen stimmen zu, dass Schmerzen ihre Fähigkeit, mit Anderen zu interagieren, beeinflusst
  • 48% der Menschen sagten, Schmerzen halten sie davon ab, mit Freunden auszugehen
  • 54% der Menschen sagten, sie könnten Zeit mit der Familie wegen ihrer Schmerzen nur schwer genießen3

Es ist also ganz natürlich, dass Ihnen der Kontakt zu Menschen hilft, die Ähnliches durchmachen. Das gegenseitige Verständnis kann eine große Erleichterung und ein tiefes Gefühl der Verbundenheit bewirken. Mehrere Studien haben gezeigt, dass das Schmerzempfinden sinkt, wenn Menschen stärkere soziale Bindungen aufbauen.4

Zum Glück gibt es in Deutschland zahlreiche Stellen, an die Sie sich wenden können, wenn Sie mit Menschen außerhalb von Familie und Freundeskreis über Ihre Schmerzen sprechen möchten. Dazu gehören zum Beispiel Schmerzbewältigungsprogramme und Selbsthilfegruppen speziell für Schmerzpatienten.

Bei den Treffen mit anderen Betroffenen können Sie besprechen, wie Sie Ihre Schmerzen aushalten und Tipps zur Schmerzbewältigung austauschen. Es kann aber genauso hilfreich sein, einfach von Ihren Erfahrungen zu berichten und zu wissen, dass die Anderen Sie verstehen.

Familie spielt Fußball im Park

Programme zur Schmerzbewältigung

Programme zur Schmerzbewältigung zielen darauf ab, Ihre Lebensqualität trotz der Schmerzen zu verbessern. Sie sind nicht dafür da, Schmerzen zu bekämpfen oder zu lindern.

Solche Programme können während eines stationären Klinikaufenthalts erfolgen oder an Ihrem Wohnort eine langfristige Begleitung bieten. Sie kombinieren verschiedene Methoden und behandeln Themen wie:

  • Entspannung
  • Achtsamkeit
  • Kognitive Verhaltenstherapie
  • Sport
  • Umgang mit Krankheitsschüben
  • Umgang mit Gefühlen
  • Stärkung des Selbstbewusstseins

Wenn Sie Interesse an einem solchen Programm zur Schmerzbewältigung haben, sprechen Sie mit Ihrem Arzt darüber.

Wenn Sie die Verbindung zu anderen Menschen wiederherstellen, kann Ihnen das dabei helfen, auch die Freude an Bewegung wiederzuentdecken. Deshalb ist der richtige Umgang mit emotionalen und körperlichen Schmerzen ein so wichtiger Schritt auf dem Weg zurück in ein schmerzfreies, zufriedenes Leben.

Quellen anzeigen

Quellen schließen

Share this article

ARTIKEL TEILEN:

Behandlung nach Schmerzart

Erfahren Sie alles über die Ursachen, Symptome und Behandlung bei Schmerzen, damit Sie wieder die kleinen Dinge tun können, die Ihnen Freude bereiten.

test

Pflichtangaben...

 

Read More

Voltaren Dolo 25 mg überzogene Tablette Wirkstoff: Diclofenac-Kalium.
Anwendungsgebiete: Zur symptomatischen Behandlung von leichten bis mäßig starken Schmerzen.
Warnhinweis: Enthält Saccharose (Zucker). Bei Schmerzen oder Fieber ohne ärztlichen Rat nicht länger anwenden als in der Packungsbeilage vorgegeben!
Apothekenpflichtig. Stand: 10/2022. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Voltaren Dolo Liquid 25 mg Weichkapsel Wirkstoff: Diclofenac-Kalium.
Anwendungsgebiete: Zur symptomatischen Behandlung von leichten bis mäßig starken Schmerzen; Fieber.
Warnhinweis: Enthält Sorbitol. Bei Schmerzen oder Fieber ohne ärztlichen Rat nicht länger anwenden als in der Packungsbeilage vorgegeben!
Apothekenpflichtig. Stand: 05/2019. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Voltaren Schmerzgel 11,6 mg/g Gel Wirkstoff: Diclofenac-N-Ethylethanamin.
Anwendungsgebiete: Erwachsene: Zur symptomatischen Behandlung von Schmerzen bei akuten Zerrungen, Verstauchungen oder Prellungen in Folge stumpfer Traumen, z.B. Sport- und Unfallverletzungen; Schmerzen der gelenknahen Weichteile (z.B. Schleimbeutel, Sehnen, Sehnenscheiden, Bänder, Muskelansätze und Gelenkkapseln) bei Arthrose der Knie- und Fingergelenke; bei Epicondylitis; bei akuten Muskelschmerzen z. B. im Rückenbereich. Jugendliche über 14 Jahren: Zur Kurzzeitbehandlung; zur lokalen, symptomatischen Behandlung von Schmerzen bei akuten Prellungen, Zerrungen oder Verstauchungen infolge eines stumpfen Traumas.
Warnhinweis: Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren! Enthält Propylenglycol und einen Duftstoff mit Benzylbenzoat, Benzylalkohol, Citral, Citronellol, Cumarin, D-Limonen, Eugenol, Farnesol, Geraniol und Linalool. Packungsbeilage beachten.
Apothekenpflichtig. Stand:10/2020 . Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Voltaren Schmerzgel forte 23,2 mg/g Gel Wirkstoff: Diclofenac-N-Ethylethanamin.
Anwendungsgebiete: Erwachsene und Jugendliche über 14 Jahren: Zur lokalen, symptomatischen Behandlung von Schmerzen bei akuten Prellungen, Zerrungen oder Verstauchungen infolge eines stumpfen Traumas, z. B. Sport- und Unfallverletzungen. Bei Jugendlichen über 14 Jahren ist das Arzneimittel zur Kurzzeitbehandlung vorgesehen.
Warnhinweis: Enthält Propylenglycol, Butylhydroxytoluol und einen Duftstoff mit Eukalyptus, Benzylalkohol, Citronellol, Cumarin, D-Limonen, Eugenol, Geraniol und Linalool.
Apothekenpflichtig. Stand:10/2020. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Voltaren Schmerzpflaster 140 mg wirkstoffhaltiges Pflaster Wirkstoff: Diclofenac-Natrium.
Anwendungsgebiete: Erwachsene und Jugendliche ab 16 Jahre: Zur Kurzzeitbehandlung (max. 7 Tage). Zur lokalen, symptomatischen Kurzzeitbehandlung von Schmerzen bei akuten Zerrungen, Verstauchungen oder Prellungen der Extremitäten infolge eines stumpfen Traumas, z.B. Sportverletzungen.
Apothekenpflichtig. Stand: 03/2019. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.